© Urheber Background
Elementares Musizieren

Elementares Musizieren

Marion Furtner, Elementares Musizieren

BABIES AB 5 MONATE - 18 MONATE

Dieser Kurs richtet sich an Babys ab 5 Monaten bis 18 Monaten und an eine Bezugsperson, Mutter oder Vater, oder eine nahestehenden Person, die das Kind in dieser Stunde begleitet.
Eine Musikgartenstunde für Babys dauert ca 45 Minuten.

WAS GENAU MACHEN WIR IN EINER MUSIKSTUNDE?
Wir lernen uns kennen durch ein Begrüßungslied. Wir singen Lieder, bei denen Augen, Ohren, Hände und Füße berührt werden, um unseren Körper besser kennenzulernen und auch das Körperbewußtsein zu fördern. Lieder zum Bewegen, damit das Baby den Fluss, den Takt, die Phrasen und die Nuancen der Musik fühlen kann. Lieder zum Kitzeln und Streicheln, um die Freude des Babys an der Musik zu fördern.
Wir hören verschiedene Arten von Musik, ruhige und lebendige, traditionelle Kinderlieder, aber auch Klassik.
Wir lernen verschiedene Tiere kennen, ihre Stimmen, ihre Bewegungen. Wir tanzen im Kreis oder frei im Raum. Wir probieren verschiedene Instrumente aus, Klanghölzer, Glöckchen, Holzrasseln, Glöckchenrasseln, Klangstäbe, Trommeln, Maracas.
Das Ziel jeder Babystunde ist Entspannung, Wohlfühlen, Spass und Freude an der Musik zu haben und den Babys Freiheit zu geben, sich zu entwickeln und frei zu entfalten. 

Termine: mittwochs, Uhrzeit: 09.30-10.15 (keine Stunden am 30.10. / 25.11.& 01.01.)

MINIS AB 18 MONATE - 3 JAHRE
Dieser Kurs richtet sich an Eltern und Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren.
Die Themen in diesem Kurs heißen "Zuhause", "Tierwelt", "Beim Spiel" und "Draussen" 
und fördern die Selbstständigkeit, das Spiel, den Tanz und natürlich das Singen.
Hier lernen wir noch mehr Instrumente kennen, lernen sie richtig einzusetzen und haben Spaß beim Gestalten der Lieder und Tänze. Weiters lernen wir in diesem Kurs Themen kennen, wie z.b Handwerken, wir hören Beispiele wie ein Hammer klingt, wie eine Säge klingt, aber auch wie in einer Werkstatt gehobelt wird und versuchen dies auch mit Instrumenten wie Klanghölzer umzusetzen.
Weitere Themen sind beispielsweise das Wetter, das Wasser, die Farben, Tiere und vieles vieles mehr.
Ein großes Repertoire an Musik und Themen das in 16 Stunden natürlich noch lange nicht aufgearbeitet ist.

14 Termine, Uhrzeit: 14.30 – 15.15
13.9, 20.9, 27.9, 4.10, 11.10, 18.10, 25.10, 8.11, 22.11, 29.11, 6.12, 13.12, Weihnachtspause, 10.1, 17.1 (keine Stunden am 1.11 & 15.11)

 

UND WAS MACHEN WIR NUN BEI DEN MAXIS?
Hier beginnen wir ebenso mit einem Begrüßungslied, wecken unseren Körper durch Bewegungslieder,
und haben in jeder Stunde ein Thema. Ich verwende sehr gerne das japanische Erzähltheater Kamishibai,
was durch die Erzählbilder die Kinder zum Sprechen und Erzählen animiert.
So werden wir natürlich das Thema "Jahreszeiten" aufgreifen, den Unterschied zwischen Sommer und Herbst herausarbeiten und dementsprechend auch Lieder dazu singen, bei denen wir uns entweder bewegen oder mit unseren Instrumenten spielen (Klangstäbe, Hölzer, Glöckchen, Glockenspiel, Klangschale, Maracas uvm.)
Klanggeschichten dürfen nicht fehlen.

14 Termine, Uhrzeit: 16.30 – 17.15
13.9, 20.9, 27.9, 4.10, 11.10, 18.10, 25.10, 8.11, 22.11, 29.11, 6.12, 13.12, Weihnachtspause, 10.1, 17.1 (keine Stunden am 1.11 & 15.11)