© Urheber Background

Anna Koch, Klarinette

Anna Koch, Klarinette

Anna Koch

ist eine österreichische Klarinettistin und Bassklarinettistin. Sie studierte Konzertfach Klarinette bei Ernst Ottensamer (Wiener Philharmoniker) und Johannes Gleichweit (RSO Wien) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und schloss ihr Studium im Juni 2017 mit Auszeichnung ab. Angeregt durch das international konzertierende Duo Stump-Linshalm beschäftigt sie sich seit einigen Jahren intensiv mit der Bassklarinette. Sie setzt hierbei ihren Fokus vor allem auf zeitgenössische Musik und wird regelmäßig eingeladen mit dem ensemble xx.jahrhundert, dem Ensemble Kontrapunkte, dem Ensemble „die reihe“, sowie dem Ensemble Wiener Collage und dem Webern Ensemble Wien zu musizieren.

Als Solistin und begeisterte Kammermusikerin konzertierte sie mit ihren Ensembles Woodiosity und Austrian Bass Clarinet Club bei Festivals, wie „Klangspuren Schwaz“, „Impulskonzerte Graz“, „Styriarte“ und der Expo 2010 in Shanghai. Die Klarinettistin nahm an zahlreichen nationalen und internationalen Meisterkursen teil und erhielt dabei wichtige Impulse für ihre musikalische Entwicklung von Matthias Schorn, Alexander Neubauer, Ferdinand Steiner, Janet Hilton, Petra Stump-Linshalm, Heinz-Peter Linshalm und Harry Sparnaay.

Im Juli 2017 wurde Anna Koch in die USA eingeladen, um bei dem renommierten Festival für zeitgenössische Musik „Bang on a Can“ mitzuwirken.