© Urheber Background

Sascha Hois, Posaune

Posaune
Sascha Hois, Posaune

Sascha Hois, Posaune

absolvierte seine musikalische Ausbildung an der Musikschule in Voitsberg, am Johann Josef Fux Konservatorium und bei Prof. Thomas Eibinger an der Kunstuniversität in Graz. Hinzu kommen Meisterkurse bei Joseph Alessi, Ian Bousfield, Stefan Schulz sowie Privatunterricht bei Wolfgang Strasser und Wolfgang Tischhart.
Vom Jahr 2005 bis 2008 substituierte er regelmäßig an der Grazer Oper, danach war er Gast des Niederösterreichischen Tonkünstler Orchesters im Rahmen einer England Tournee. Als Soloposaunist spielte er auch an der Oper in Maribor. 
Sascha Hois ist Mitglied zahlreicher Ensembles, unter anderem im Grazer Salonorchester und bei der Austrian Brass Band. Als Solist war er in zahlreichen Konzerten mit dem Symphonie-Orchester des Johann Josef Fux Orchesters, dem Blasorchester der Kunstuniversität Graz, der Grazer BläserVielharmonie und der Austrian Brass Band zu hören. 
Im Juni 2013 gewann Sascha Hois das Probespiel für Soloposaune im ORF Radio-Symphonie Orchester Wien.